Hier seht ihr unser Öffnungszeiten und die Termine für Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen, Malstunde, Singkreis, Tanztee, etc.), Impulsvorträge, Workshops und Seminare unter dem Motto: "Gesundheit für Körper, Geist & Seele"... Reservierungen für die einzelnen Events sind jederzeit auch per Telefon möglich unter 05582-7649911 - Das Teilen und weiter sagen der Termine ist ausdrücklich erwünscht - Danke :-)

+++Termine+++

Du möchtest keinen Termin bei uns verpassen?!? Dann trag dich einfach nebenan ein und wir senden dir aktuell alles Wichtige zu, dann bist du wirklich immer topp informiert! Da die Veranstaltungen unterschiedlich stark frequentiert sind, kannst du hier reservieren :-D

Hier unten kannst du nach aktuellen Terminen suchen:

Bitte hier die Mailadresse eintragen:


Hier kannst du die Termine in deinem Netzwerk teilen:


das neuste von unseren events

Die aktuelle Speisekarte für den 07. bis 09. Dezember

Am Freitag, 7. Dezember öffnen wir für euch ab 17 Uhr, ab 18 Uhr gibt es wieder lecker Essen!

Am Samstag, 8. Dezember 2018 ist bei uns noch einmal richtig was los! ab 12:00 uhr haben wir geöffnet, da gibt es bis 15 Uhr lecker Essen, Nachmittags Kaffee und Kuchen und am Abend richtig gute Musik vom Feinsten; das dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Wir sehen uns wieder ab Dezember in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg...


mehr lesen 0 Kommentare

Dieses Wochenende sind wir wieder für Euch da :-D


Am Samstag, 1. Dezember gibt es um 17 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Osterode am Harz eine Buchvorstellung der besonderen Art! Koschi stellt das Buch "LEBENsLANG - einfach glücklich sein!" vor, dass er dieses Jahr mit seinem Partner Michael May im Tilman Riemenschneider-Verlag veröffentlicht hat. Das wird mal wieder kurzweilig, spannend und intensiv, versprochen ;-)

Und Morgen am 2. Dezember 2018 öffnen wir nach einem Monat Abwesenheit wieder die kleine Kapelle für Euch! Ab 12:00 uhr haben wir geöffnet, da gibt es bis 15 Uhr lecker Essen!

Ab 13 Uhr sogar mit Live-Musik, "Richie Guitar" gibt sich die Ehre und tritt an, um euch auf das Feinste mit seinen Gitarrenklängen zu verzaubern. Nachmittags gibt es leckeren Bio-Kaffee und frisch gebackenen Kuchen und ab 17 Uhr wieder lecker Essen; das dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Wir sehen uns wieder in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg...

mehr lesen 0 Kommentare

Schon gehört? Bald ist Silvester...

...es kommt mit Riesenschritten auf uns zu :-D

Da gibt es Grund zur Freude, denn wir haben für Euch was Tolles vorbereitet:

Um 17:00 Uhr gibt es ein Konzert mit 2 Klassikern in der Musikszene - Die Kleine Kapelle proudly presents:

 

Das Silvester-Konzert mit dem E.&R.-SwingJazzDuo

 

Hans-Eckhard Giebel (Violine) und Richard Chajec (Jazz- und Flamenco-Gitarre)

  •  Eine bunte Mixtur bekannter Jazzstandards
  •  Gypsy-, Swing-, Latin-, Dixie-, Blues- und Flamenco-Titel

Diese "Ohrenweide" für alle Sinne gibt es für nur 15,00 EUR pro Person (VVK 12,-) und für alle Teilnehmer unserer Abendveranstaltung ist das Konzert im Preis von 80,00 EUR inkludiert! Eintrittskarten bekommt ihr hier: http://www.die-kleine-kapelle.de/reservierung oder tel. bei Koschi unter 01633-919191 bzw. 0174-9411229 Karin.


Und hier gibt es noch Rest-Karten für unseren Jahresausklang in der Stätte der Begegnung:
Um 19 Uhr ist Einlaß und dann gibt es für maximal 30 Personen lecker Essen, Trinken, Musik, Tanzen, Spaß und Kurzweil. In Sachen "Musik" ist es uns gelungen, einen Virtuosen an der Gitarre zu verpflichten:

Denn Richie Guitar wird uns mit bis zu 5 Gitarren gleichzeitig verzaubern

 

Richie Guitar alias Richard Chajec (Jazz- und Flamenco-Gitarre)

  •  bringt bekannte Stücke aus der Flamenco-Szene
  •  eigene Kompositionen aus diversen Genres und
  •  "Klassiker" von den Beatles, Santana und was Ihr wollt...

Unser Jahresausklang in der Stätte der Begegnung kostet nur 80,00 EUR pro Person. Im Preis enthalten ist (auf Wunsch - auch das Konzert am Nachmittag) die komplette Abendveranstaltung mit diversen kulinarischen Köstlichkeiten, die komplette Palette von Getränken aus unserer Speisekarte, ein Glas hochwertiger Bio Sekt um 0:00 Uhr und ganz viel gute Unterhaltung bis 0:30 Uhr. Dann öffnen wir die Tore wieder für die Allgemeinheit! Die letzten Eintrittskarten (bei 30 Pers. ist definitiv Schluß) bekommt ihr hier: http://www.die-kleine-kapelle.de/reservierung oder tel. bei Koschi unter 01633-919191 bzw. 0174-9411229 Karin.

 

Also dann, wir sehen uns Silvester :-D


mehr lesen 0 Kommentare

Ensemble Phantastique - Jazzy Christmas

Am Samstag, 8. Dezember 2018 ist bei uns wieder richtig was los! ab 12:00 uhr haben wir geöffnet, da gibt es bis 15 Uhr lecker Essen, Nachmittags Kaffee und Kuchen und am Abend richtig gute Musik vom Feinsten; das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Wir sehen uns in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg...

Hendrik Beye live

...am 8. Dezember zu

 

Jazzy Christmas

Mit Swing und Jazz in der Weihnachts-zeit präsentieren wir seit 2014 in der Ad-ventszeit eine ande-re Art weihnacht-licher Musik. Zunächst als "Trio Schwingunbgsvoll", jetzt als "Ensemble Phantastique",  aber hier als Quartett mit Dirk Steinig (Piano), Stefan Kienzle (Saxophon und Klarinette), Uwe Wolf (Schlagzeug)  und Torsten "Stony" Steinmann (Kontrabass) - mehr unter der Rubrik "Musiker".

Mit einer „modernen musikalischen Bescherung“ wollen wir einen Kontrapunkt zur hektischen Betriebsamkeit der Adventszeit und ihrer seichten musikalischen Dauerberieselung setzen. In jazzigen, aber sehr sensiblen, Bearbeitungen deutscher und internationaler Weihnachtslieder werden  bekannte, und auch seltener gespielte Melodien präsentiert. Die Lieder werden kurz mit ihrer Geschichte vorgestellt und den Zuhörern nähergebracht. Dabei wird bei einigen Stücken in der klassischen Form begonnen, was zum Mitsingen einlädt, um anschließend mit swingenden Bearbeitungen die musikalische Vielfalt der Weihnachtslieder klangvoll umzusetzen, manchmal sanft und leise, manchmal schnell und mitreißend.


Ensemble Phantastique gastiert bei einem Konzert am 8.12.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!



mehr lesen 0 Kommentare

Die aktuelle Speisekarte für den 02. und 03. November

Am Freitag, 2. November öffnen wir für euch ab 17 Uhr, ab 18 Uhr gibt es wieder lecker Essen (siehe oben;-) und ab 19 Uhr spielt Isaac für Euch zur Untermalung klassisches Klavier!

Am Samstag, 3. November 2018 ist bei uns noch einmal richtig was los! ab 12:00 uhr haben wir geöffnet, da gibt es bis 15 Uhr lecker Essen, Nachmittags Kaffee und Kuchen und am Abend richtig gute Gitarrenmusik vom Feinsten; das dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Denn dann machen wir erst mal eine schöpferische Pause! Vom 4. bis 30 November haben wir geschlossen! Wir sehen uns wieder ab Dezember in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg...

Hendrik Beye live

...am 3. November zu

 

Robby Ballhause - "Live" - IN CONCERT

"Wenn Musik aufhört wunderbarer Unsinn zu sein, wird sie dem gequälten Herzen keinen Trost spenden können."

Robby Ballhause, Sänger, Gitarrist und der wohl amerikanischste unter den hiesigen Songwritern, ist in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause.
Der musikalische Schwerpunkt des Hannoveraners vereinigt Elemente aus Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop.

Die Melange daraus, „Greengrass-Music”, sind melodische, mühelos-handgemachte Songs mit erfrischend unsentimentalen Texten,
unter denen die grobschlächtig gespielten Liebeslieder und lieblich erzählten Grobschlächtigkeiten ein prägnantes Markenzeichen des virtuosen Gitarrenbarden darstellen.

Robby Ballhause sammelte jahrelang Erfahrungen als Straßenmusiker. In den 90er Jahren spielte er mit großer Band, bevor er rund 13 Jahre lang eine Reihe von nationalen und internationalen Künstlern als Produzent und Toningenieur betreute.

In den vergangenen Jahren ist Robby Ballhause wieder mit großem Erfolg auf die Bühnen der Clubs und Konzertsäle zurückgekehrt.

Mehr Info: https://www.robbyballhause.de/index.php/home.html


Robby Ballhause gastiert bei einem Konzert am 3.11.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "Robby Ballhause - live".

IMPRESSIONS





mehr lesen 0 Kommentare

Robby Ballhause - well wasted time! :-D

Am Samstag, 3. November 2018 ist bei uns wieder richtig was los! ab 12:00 uhr haben wir geöffnet, da gibt es bis 15 Uhr lecker Essen, Nachmittags Kaffee und Kuchen und am Abend richtig gute Gitarrenmusik vom Feinsten; das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Wir sehen uns in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg...

Hendrik Beye live

...am 3. November zu

 

Robby Ballhause - "Live" - IN CONCERT

"Wenn Musik aufhört wunderbarer Unsinn zu sein, wird sie dem gequälten Herzen keinen Trost spenden können."

Robby Ballhause, Sänger, Gitarrist und der wohl amerikanischste unter den hiesigen Songwritern, ist in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause.
Der musikalische Schwerpunkt des Hannoveraners vereinigt Elemente aus Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop.

Die Melange daraus, „Greengrass-Music”, sind melodische, mühelos-handgemachte Songs mit erfrischend unsentimentalen Texten,
unter denen die grobschlächtig gespielten Liebeslieder und lieblich erzählten Grobschlächtigkeiten ein prägnantes Markenzeichen des virtuosen Gitarrenbarden darstellen.

Robby Ballhause sammelte jahrelang Erfahrungen als Straßenmusiker. In den 90er Jahren spielte er mit großer Band, bevor er rund 13 Jahre lang eine Reihe von nationalen und internationalen Künstlern als Produzent und Toningenieur betreute.

In den vergangenen Jahren ist Robby Ballhause wieder mit großem Erfolg auf die Bühnen der Clubs und Konzertsäle zurückgekehrt.

Mehr Info: https://www.robbyballhause.de/index.php/home.html


Robby Ballhause gastiert bei einem Konzert am 3.11.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "Robby Ballhause - live".

IMPRESSIONS






mehr lesen 2 Kommentare

JULIA KOKKE - Von San Remo nach St. Tropez

Italienisch-französischer Chansonabend

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 2. Oktober zu

 

JULIA KOKKE - "Live" -„Von San Remo bis nach St. Tropez“

Italienisch-französischer Chansonabend


Chanson-Sängerin Julia Kokke aus Hannover hat für diesen Abend im Kultur-Café „Die kleine Kapelle“ in Sankt Andreasberg das Schönste zusammengestellt, was Italien und Frankreich musikalisch zu bieten haben.
Klassiker von Édith Piaf, Juliette Gréco, Yves Montant, und Charles Trenet lassen die Herzen aller Freunde des französischen Chansons höher schlagen.
Dazu kombiniert sie Melodien der goldenen Ära des Schlagerfestivals in San Remo. Freuen Sie sich auf italienische Evergreens von Dalida, Adriano Celentano, Toto Cotugno, Rita Pavone und vielen mehr. Außerdem stellt die Künstlerin einige Titel ihres Musik-Albums KOKKTAILS: Schlager der 50er und 60er Jahre – gespielt von einer Jazzband vor.

mehr Info: www.kokktails.de


JULIA KOKKE gastiert bei einem Konzert am 2.10.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Einlass ab 19:00 Uhr Bitte vorbestellen!

Let´s rock the world in the small chapel mit
"JULIA KOKKE - live".

IMPRESSIONS





mehr lesen 0 Kommentare

CARLINI, DODO LEO & MARTIN

CARLINI, DODO LEO & MARTIN - bringen verwegene Unterhaltung mit Saiteninstrumenten, Perkussion & Gesang - das dürft ihr nicht verpassen! Weitere Info unter: http://www.martin.dodoleo.carlini.de/

Sie hatten noch etwas Zeit, der Zug war eh weg, der nächste würde erst in zwei Wochen kommen.
..

Man hätte auch was anderes machen können, sicher. Doch das mit dem Tanzen ging nicht so gut, also entschlossen sich die drei Singer/Songwriter Marino Carlini, Dodo Leo und Thomas Martin ein Projekt vom Himmel fallen zu lassen, welches an Irrwitz und geistiger Größe kaum zu übertreffen, an Überraschung und unverschämten Charme seines Gleichen würde suchen müssen. Die verwegene Idee, sich gegenseitig begleitend, das künstlerische Schaffen der drei auf eine Bühne zu bringen, sprengt natürlich alles bisher da gewesene. Allein der Gedanke an die Instrumentierung; akustische Gitarren, E- Gitarre, Bass, Cajon, Banjo, Sanifario, Mundharmonika und Perkussion, sowie Blechbläsersatz in Kazoo-Form und selbstverständlich fabulöseste Satzgesänge treibt einem, mit einem Donnergrollen und feurigen Blitzen schon die Tränen in die Augen und lässt das Ausmaß dieser herkulanen Idee diffus erahnen…
Und dabei fing alles ganz harmlos an, im Januar 2015. Schließlich war das Projekt Carlini, Dodo Leo & Martin für einen einzigen Abend gedacht, und lief damals noch unter dem Codenamen Frosty, Pils & Trash. Es geriet jedoch irgendwie außer Kontrolle, man muss wohl einen Moment nicht aufgepasst haben und nun, da das orbitane Schwadronat der verwegenen Unterhaltung längst in ferne Galaxien vorgedrungen ist, wird man es nicht mehr aufhalten können, es ist zu spät. Doch, was da geschehen ist, war kein Zufall, es passierte auch nicht über Nacht, oh nein! Es deutete sich an, jawohl, die Zeichen waren überdeutlich und eigentlich kaum zu übersehen: Schon in der ersten Probe entschied man sich ungefragt, dem einen Abend noch einen, vielleicht sogar zwei Abende folgen zu lassen. Ein Akt, der getrost als hinterhältig und schuftig eingestuft werden kann, konnte doch niemand verhindernd eingreifen. Aber dann, als die ersten Konzerte stattfanden und die jeweiligen Publiküme vor Begeisterung und Ekstase nicht genug kriegen konnten, sodass Konzerte auf Konzerte folgten, die Band, von Preisen überhäuft unentwegt unterwegs war, und jedes Publikum voller Inbrunst und Leidenschaft seinen Hunger nach mehr frenetisch hinaus posaunte, sich seiner freudetrunkenen Verzücktheit hingebend, wurde es immer klarer und klarer; ein gemeinsames Album musste her. Also zog man sich im Herbst zurück, um dieser grandiosen Idee Taten folgen zu lassen. Und so kam es, dass im März 2016 das Album A Night At The Club erschien, der hochgelobte und freudig erwartete Erstling. Viele weitere Preise folgten, unter anderem der 14. Platz bei der 3er-Bob-WM in Oberhasli, und im darauffolgenden Juli begab man sich auch hurtigst auf eine12-tägige Deutschland-Tournee, mit einem Abstecher in die Tschechische Rebublik. Doch beschränkte man sich nicht nur auf Live-Auftritte zur Rettung der Menschheit nein, auch wurden Videoclips zu Songs aus A Night At The Club gedreht! Jawohl, und zwar solche, die sich eben nicht gewaschen haben!
Und dass die 12 Konzerte dieser Tournee aufgenommen wurden, um daraus ein zweites, ein Live-Album entstehen zu lassen, spricht für die Tatkraft und die Scharfsinnigkeit dieser illustren und extrem witzigen, charmanten und einfach verrucht gutaussehenden Combo. Und dabei fing alles ganz harmlos an...

Und am 22.09. sind sie bei uns - http://www.die-kleine-kapelle.de/kultur

mehr lesen 0 Kommentare

DUO A PIANO - Cont®aste: Klassik bis Chanson

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 25. August zu

 

DUO A PIANO - "Live" -
IN CONCERT

Spielfreude und Experimentierlust inspirieren die beiden Musikerinnen von DUO A PIANO zu einem kurzweiligen Programm.

Anja Kämmerling (Klavier, Viola, Akkordeon) und Christine Stengert (Klavier, Gesang)  stellen viele bekannte Melodien aus den Genres Klassik, Tango, Chanson und Salonmusik in wechselnden Besetzungen kontrastreich nebeneinander.
 
Ob temperamentvoll oder melancholisch, humorvoll oder einfühlsam – ihr Repertoire ist bunt.

mehr Info: https://www.christinestengert.de/musik/duo-a-piano


DUO A PIANO gastiert bei einem Konzert am 25.8.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:00 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit
"DUO A PIANO - live".

IMPRESSIONS





mehr lesen 0 Kommentare

RABEA - in Concert :-)

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 28. Juli zu

 

RABEA - "Live" - IN CONCERT

Als Cellistin und Sängerin bewegt sich Rabea schon lange in verschiedenen Bands und Konstellationen. Ob Folk, Pop oder Klassik, die Hannoveranerin hat im Laufe der Jahre viele Musikrichtungen gestreift und verbindet diese Einflüsse nun in ihren eigenen Songs. Die Stimme und das Cello bilden das Fundament der Musik, die mit elektronischen Elementen angereichert wird.
Das Jahr 2018 startete Rabea mit ihrer ersten Deutschlandtour - mit dabei nun auch ihre Band, die die Musik von Rabea insbesondere durch kreative Arrangements bereichert. Mehrstimmige Gesänge, sowie der akustischen Klang des Cellos verschmelzen mit den Soundflächen von Gitarre und Keyboards und dem Rhythmus der E - Drums. Der Kontrast zwischen natürlichen und synthetischen Klängen macht die Songs von Rabea zu etwas Besonderem und führt Klangwelten zusammen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei gilt:
Ohne Schnörkel und mit 'nem schönen Bogen.

mehr Info: https://www.facebook.com/rabeaofficial


RABEA gastiert bei einem Konzert am 28.7.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "RABEA - live".

IMPRESSIONS



mehr lesen 0 Kommentare

Libor Fišer - Lateinamerika in St. Andreasberg :-D

Heute ist bei uns wieder richtig was los! ab 12:00 uhr haben wir geöffnet, da gibt es bis 15 Uhr lecker Essen, Nachmittags Kaffee und Kuchen, jedes Spiel der WM 2018 auf der Großbildleinwand und heute Abend richtig gute Gitarrenmusik vom Feinsten; das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Wir sehen uns in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg...

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 23. Juni zu

 

Libor Fišer - "Live" - IN CONCERT

Vita

Libor Fišer wurde am 2. Januar 1966 in Bukovina u Čisté in der Tschechischen Republik geboren. Sein Musikstudium begann er bei S.Juřica am Konservatorium in Pardubice.
Danach ging er an die Musikhochschule „Franz Liszt“ nach Weimar. Er studierte dort bei R.Zimmer, J.Rost und H.Käppel Gitarre. Während dieser Zeit nahm er an Meisterkursen bei L. Wytozynski (Graz), J. Duarte (London) und R. Aussel (Buenos Aires) teil, wo er wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. DSC_3727
Durch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben vervollständigte Libor Fišer seine Studien und knüpfte gute Kontakte. Er spielte – zum Beispiel – in Spanien und Deutschland. Einige seiner Konzerte wurden – auch live – von Fernseh- und Radiostationen gesendet.

-    geboren am 2. 1. 1966 in Bukovina u Čisté in der Tschechischen Republik
 -   Studium am Konservatorium in Pardubice bei Prof. Stanislav Jurica
  -  Studium an der Hochschule für Musik „Franz List“ in Weimar bei R. Zimmer
   - 1993 Aufbaustudium bei Prof. J. Rost, 1994 bis 1996 bei Prof. H. Käppel
-    aktive Teilnahme an Meisterkursen von J. Duarte, L. Witoszynskyj, R. Ausel
 -   seit 1996 Lehrer an der Musikschule Alexander Blume in Eisenach
  -  zahlreiche Konzerte in Tschechien, Deutschland, Spanien, Portugal
   - 2000 – 2009  Referent und Seminarleiter Yamaha Central GmbH für den Bereich Gitarre
-    seit 2006 Mitglied des Organisation Teams des Gitarren Festivals Mikulov (CZ)
 -   Mitautor des Lehrbuches „Spass mit sechs Saiten“
  -  Mitautor des Lehrbuches für akustische Gitarre „My Guitar“ (conmusica – Institute for Moder Music Education)
   - Mitautor des Lehrbuches für E-Gitarre „My Electric Guitar“ (conmusica – Institute for Modern Music Education)
-    Publikationen, „Ferienimpressionen“, „Blue Guitar“, „Die Keltische Nacht“
 -   2003 CD „Portrait“
  -  2010 CD „Porque no?“
   - 2017 CD „Cosa Bossa“

Mehr Info: http://gitarre-fiser.eu/de/


Libor Fišer gastiert bei einem Konzert am 23.6.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "Libor Fišer - live".

IMPRESSIONS






mehr lesen 0 Kommentare

Deutschland spielt in der WM - und bei uns gibt es Live-Musik...

...das müsst ihr erleben :-) Und dabei braucht ihr natürlich nicht auf den Fußball verzichten, denn das Spiel wird auch während des Konzertes von Libor in unserer kleinen Kapelle gezeigt! Nur...

Perfekt und faszinierend...

...natürlich ohne Ton :-) Eine tolle Chance, sich seine eigene Meinung zu dem Spiel zu bilden! ;-)

Und für alle Genießer gibt es tolle Musik mit

LIBOR FISER

Libor Fišer wurde am 2. Januar 1966 in Bukovina u Čisté in der Tschechischen Republik geboren. Sein Musikstudium begann er bei S.Juřica am Konservatorium in Pardubice.
Danach ging er an die Musikhochschule „Franz Liszt“ nach Weimar. Er studierte dort bei R.Zimmer, J.Rost und H.Käppel Gitarre. Während dieser Zeit nahm er an Meisterkursen bei L. Wytozynski (Graz), J. Duarte (London) und R. Aussel (Buenos Aires) teil, wo er wertvolle Erfahrungen sammeln konnte. Durch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben vervollständigte Libor Fišer seine Studien und knüpfte gute Kontakte. Er spielte – zum Beispiel – in Spanien und Deutschland. Einige seiner Konzerte wurden – auch live – von Fernseh- und Radiostationen gesendet.

IN KURZFORM

* geboren am 2. 1. 1966 in Bukovina u Čisté in der Tschechischen Republik
* Studium am Konservatorium in Pardubice bei Prof. Stanislav Jurica
* Studium an der Hochschule für Musik „Franz List“ in Weimar bei R. Zimmer
* 1993 Aufbaustudium bei Prof. J. Rost, 1994 bis 1996 bei Prof. H. Käppel
* aktive Teilnahme an Meisterkursen von J. Duarte, L. Witoszynskyj, R. Ausel
* seit 1996 Lehrer an der Musikschule Alexander Blume in Eisenach
* zahlreiche Konzerte in Tschechien, Deutschland, Spanien, Portugal
* 2000 – 2009  Referent und Seminarleiter Yamaha Central GmbH für den Bereich Gitarre
* seit 2006 Mitglied des Organisation Teams des Gitarren Festivals Mikulov (CZ)
* Mitautor des Lehrbuches „Spass mit sechs Saiten“
* Mitautor des Lehrbuches für akustische Gitarre „My Guitar“ (conmusica – Institute for Moder Music Education)
* Mitautor des Lehrbuches für E-Gitarre „My Electric Guitar“ (conmusica – Institute for Modern Music Education)
* Publikationen, „Ferienimpressionen“, „Blue Guitar“, „Die Keltische Nacht“
* 2003 CD „Portrait“
* 2010 CD „Porque no?“
* 2017 CD „Cosa Bossa“

Er ist ein absoluter Gitarrenvirtuose und wir sind froh, ihn gewinnen zu können, und am 23.6. spielt er bei uns in der kleinen Kapelle in St. Andreasberg

Also, ab ins Auto und durchstarten, da lohnt sich selbst die weiteste Anfahrt! Wenn ihr mögt, könnt ihr bei uns vor dem Konzert auch prima zu Abend essen! Ich sag schon mal: "Guten Appetit"

Euer Team von der kleinen Kapelle in Sankt Andreasberg


0 Kommentare

NISHANTI DRAGSTRA - Soul/Funk-Gesang :-)

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 19. Mai zu

 

Nishanti - "Live" - IN CONCERT

Die Sängerin aus den Niederlanden tourt derzeit durch Norddeutschland. Nishanti Dragstra (Soul/Jazz Sängerin) berührt das Publikum mit Ihrer Stimme und Ihrer Ausstrahlung. Sie singt auf privaten Festen bis hin zu Großauftritten wie z.B. auf der NATO-Base

Nishanti Dragsta gastiert bei einem Konzert am 19.5.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "NISHANTI DRAGSTA - live".

IMPRESSIONS






mehr lesen 0 Kommentare

Viola´n Guitar - and I feel happy :-D

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 2. Juni zu

 

Viola´n Guitar - "Live" - IN CONCERT

DUO

VIOLA‘ N GUITAR – ZWEI MUSIKER – EIN SPIRIT

Ob als Walking Act, dezente musikalische Untermalung oder auf der Konzertbühne: Regine Brand (Viola) und Rupert Bachmaier (Gitarre) verstehen es, ihre Zuhörer mit unverwechselbarem Sound und einer außergewöhnlichen Besetzung zu faszinieren.

Das Duo präsentiert klassische Melodien, Oldies der 20 – er bis 80 – er Jahre und aktuelle Pop – und Rocksongs mit Charme, Können und Temperament in völlig neuem musikalischen Gewand

Jeder Ton ist live gespielt. Lassen Sie sich von der Lebendigkeit und Freude dieses Ensembles begeistern:
http://www.viola-and-guitar.de/


VIOLA‘ N GUITAR gastiert bei einem Konzert am 2.6.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "VIOLA‘ N GUITAR - live".

IMPRESSIONS



mehr lesen 0 Kommentare

Crepes Sucette auf Abschiedstour

Johnethen Fuchs live

Ihr könnt sie noch einmal Live erleben am 5. Mai

Crepes Sucette - auf Abschiedstour "Live" IN CONCERT

Nochmal, denn die Beiden waren am 17.9. schon mal bei uns und haben vor ausverkauftem Haus gespielt!

Crepes Sucette, das ist Straßenmusik vom Feinsten. Gegründet im Jahr 2011 zog es die Freunde regelmäßig in den Süden Europas: Auf ihren mehrwöchigen Straßenmusiktouren sammelten sie viele Impressionen für ihren einzigartigen Musikstil zwischen Irish-Folk, Klezmer und Klassik. Mit ihrer lockeren Art und dem Spaß an neuen musikalischen Experimenten haben sich Crepes Sucette in der Thüringer Folk- und Straßenmusikszene als eine feste Größe etabliert. Auftritte auf nationalen und internationalen Musikfestivals wie dem Ferrara Buskers (ITA) und zahlreiche Konzerte von Konstanz bis Bremen folgten.

Durch berufliche Veränderungen sind Crepes Sucette seit 2017 in Duo-Formation mit Geige, Gitarre und Cajon unterwegs und halten Ausschau nach neuen musikalischen Herausforderungen.

Bis zum Jahr 2017 haben die Musiker drei Musikalben released – ein viertes Album mit aktuellen Songs aus den Jahren 2015 und 2016 ist in Planung.

Am 5.5. spielen Sie bei uns in der kleinen Kapelle noch mal für Euch :-)
Weitere Info und Karten im Vorverkauf gibt es hier:
https://www.die-kleine-kapelle.de/kultur/reservierung/

Und hier ist ein kleiner Vorgucker: https://youtu.be/D1HsGX0eudA

Und hier gibt es die Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "dem DUO Crepes Sucette".

IMPRESSIONS


Wir sehen uns am 5.5.

Glückauf! Karin & Koschi von der kleinen Kapelle




0 Kommentare

BlueTwos heute 19:30 Uhr "live" in der kleinen Kapelle

Johnethen Fuchs live

Ihr könnt sie Live erleben 7. April:

BlueTwos
Klavier & Geige - "Live" IN CONCERT

Bluetwos - das sind Kati van der Meulen an der Geige und Carolin Stark am Klavier. Den Schwestern gelingt es mühelos und voller Hingabe, sich zu bekannten Melodien, Salonmusik und Jazz-Standards aufeinander einzuschwingen und den Zuhörer an ihrer Musizierfreude teilhaben zu lassen.

Das DUO gastiert bei einem Konzert heute am Samstag 7.4.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "dem DUO BlueTwos".

Und wenn ihr schon mal "reinhören" wollt, dann klickt das Video hier, nebenan :-)   ----->

IMPRESSIONS

Wir schreiben den 7. April 2018 und wir haben den Frühjahrsputz erledigt! Ein Grund mehr, uns zu besuchen! Schaut euch das Video an, dann gibt es was geschenkt, hehe... Wir sehen uns!

Glückauf! Karin & Koschi von der kleinen Kapelle



0 Kommentare

Johnethen Fuchs - LESS IS NOT ENOUGH - Release-Tour 2018

Johnethen Fuchs live

...wir sehen uns am 1. April zu unserem

 

Osterkonzert 2018
Johnethen Fuchs - "Live" IN CONCERT

Ob verstärkt mit Band, im Akustik-SetUp oder solo in Singer/Songwriter-Manier: Der UK-inspirierte FUCHS hat ein intuitives Gespür dafür, Texte und Melodien zum Treiben- und Träumen-lassen zu schreiben.

Dabei fällt die Stimme aus dem Genre-typischen Rahmen: voluminöse Blues-Vocals, zart-weiches Falsett oder rotzig-rohe Rockröhre - der überraschend wandlungsfähige Gesang durchdringt die oft autobiografischen Songs mit Hingabe.

THE WOODS bringen den Frontmann mit der ungewöhnlichen Schreibweise entschieden auf facettenreiches Indie-Live-Band-Niveau. Beats zappeln, Bässe wärmen, Melodien frohlocken. Alles zusammen: Feel fine & feed the hunger!

Johnethen gastiert als DUO bei einem Konzert am 1.4.2018, also Ostersonntag in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "Johnethen Fuchs - live".

IMPRESSIONS



0 Kommentare

Ensemble Phantastique - Tango im Orient-Express

Hendrik Beye live

Bitte einsteigen und die Türen schließen und dann genießen Sie Ihre Reise:

Ensemble Phantastique - Tango im Orient-Express


Eigene Interpretationen aus Weltmusik und Jazz bieten die Musiker um den Herzberger Augenarzt Stefan Kienzle (Saxophone, Klarinette), den Hannoveraner Studienrat Dirk Steinig (Piano) und den Clausthaler Dipl. Ing. Jörg Roos (Kontrabass) in einer interessanten Besetzung.

Tango im Orient-Express, ist eine amüsante musikalische Reise mit dem legendären Luxuszug zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Im Gepäck haben wir Arrangements aus verschiedenen Regionen und Zeiten, mit besonderem Schwerpunkt auf Tango, Klezmer, arabesque Musik und alte Filmmusik. Wir reisen mit Ihnen gewissermaßen von Paris in den Orient, der Gast blickt durch die musikalische Brille auf die vorbeifliegende Landschaft und belauscht die feine Gesellschaft bei ihrer Zerstreuung im Salonwagen. Ein phantasievolles Vergnügen für alle Menschen, die die Abwechslung lieben.

mehr Info: http://www.ensemble-phantastique.de/


Das Ensemble Phantastique gastiert bei einem Konzert am 1. Juni 2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Karten. Bis 17:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!

Also dann - wir sehen uns am Bahnsteig!

IMPRESSIONS



mehr lesen 0 Kommentare

JHONNA - in Concert :-)

Hendrik Beye live

...wir sehen uns am 24. März zu

 

JHONNA - "Live" - IN CONCERT

Sängerin und Pianistin JHONNA studierte klassische Musik. Aber die Straßenmusik und weitere Jazz-Projekte führten sie zu ihren musikalischen Wurzeln von Hip Hop, R'n'B und Soul zurück. Inspiriert von Sängerinnen wie Erykah Badu, Lianne la Havas und Amy Winehouse rumort es seit 2017 in der Singer/Songwriterschmiede. Ihre Songs handeln von Auszug, Rückzug, Hoffen, Wachsen, Weggehen, Durchdrehen, Schlaflosigkeit. Und ein bisschen Liebe gibt's auch noch oben drauf. Zusammen mit Schlagzeuger Johannes Ludwig, Bassist Martin Schwarz und Synthesizerist Malte Winter tourt sie derzeit durch Norddeutschland.

mehr Info: https://www.facebook.com/jhonnamusic/


JHONNA gastiert bei einem Konzert am 24.3.2018 in der Kleinen Kapelle in St. Andreasberg.

Und hier gibt es die Rest-Karten. Bis 18:30 Uhr könnt ihr auch noch á la Carté essen! Bitte vorbestellen!
Let´s rock the world in the small chapel mit "JHONNA - live".

IMPRESSIONS



mehr lesen 0 Kommentare

Achtung - Winterball - heute "nur" bis 18 Uhr für euch geöffnet...

...ab 12 Uhr haben wir wieder ganz leckere Sachen zu Essen, siehe unten *freu*

Also - nicht lange gefackelt und auf nach St. Andreasberg, da lohnt sich selbst die weiteste Anfahrt, an diesem Wochenende ;-) Aber Achtung - heute am Samstag haben wir ab 18:00 Uhr geschlossen, denn wir müssen uns noch für den Winterball "präparieren", DAS gesellschaftliche Ereignis in St. Andreasberg...

...seit Monaten haben auch wir in der kleinen Kapelle dafür Werbung gemacht, und nun ist er da, der große Tag! Viele Hundert Tanzbegeisterte werden heute Abend im festlich geschmückten Kursaal erwartet, und wir sind mit dabei *freu* Einlaß ist ab 19 Uhr und um 20 Uhr beginnt ein bunter Reigen, rund um das Tanzen.

Wir sind schon ganz gespannt! Weiteres über den Winterball 2018 erfahrt ihr, durch Klick auf den Link :-)

Wenn ihr auch mit dabei sein wollt, es gibt noch Karten im VVK bei Regina Jütte, Tel. 05524-8689051 und Restkarten an der Abendkasse! Ach ja, und ihr dürft euch mal wieder schick machen, denn Abendgarderobe ist erforderlich!

Also, wir sehen uns in St. Andreasberg :-)

Harzliche Grüße senden Karin & Koschi

mehr lesen 0 Kommentare

So findet man uns

Die kleine Kapelle, Herrenstraße 12, 37444 St. Andreasberg

instagram
speisekarte.de
tripadvisor